Die wichtige Rolle des Handels bei der Versorgung mit Medizinprodukten

BVMed gründete einen neuen Fachbereich für den medizintechnischen Fach- und Großhandel

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat einen Fachbereich „Fach- und Großhandel für Medizinprodukte“ gegründet. Aus diesem Anlass hat die Servoprax als medizinischer Großhandel und wichtiger Partner aktuell Herrn Dr. Möll, Geschäftsführer des BVMed (Bundesverband Medizintechnologie e.V.) in Wesel begrüßt.

Gemeinsam mit Frau Pohl, der zuständigen BVMed Referentin für den Fach- und Großhandel mit Medizinprodukten gab es einen intensiven Austausch über die wichtige Rolle des Handels bei der Versorgung mit Medizinprodukten, insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie. In diesem Zusammenhang wurden auch die Herausforderungen der Medizinprodukteverordnung MDR, die diese für Händler mit sich bringt, kritisch diskutiert.

Herr Dr. Möll, Geschäftsführer des BVMed (Bundesverband Medizintechnologie e.V.), Frau Pohl, BVMed Referentin für den Fach- und Großhandel mit Medizinprodukten, Alexander Bungert (Servoprax)

Ein wichtiger Punkt war auch das Thema Nachhaltigkeit und die Frage, wie wir als Händler mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen verantwortungsvoll umgehen können. Für den konstruktive Austausch bedanken wir uns, denn er hilft der Branche ein besseres Verständnis für alle Beteiligten aufzubauen. Auch die Servoprax will das Bewusstsein für die Rolle des Fach- und Großhandels im öffentlichen Diskurs stärken.

Wir freuen uns darauf als Mitglied des Fachbereichs Fach- und Großhandel eng mit dem BVMed zusammen zu arbeiten und dadurch die Interessen unserer Kunden zu vertreten.